Stadt Zerbst/Anhalt

Rathaus, Schloßfreiheit 12
39261 Zerbst/Anhalt

Telefon: (0 39 23) 754-0
Telefax: (0 39 23) 754-100

E-Mail an die Verwaltung

Öffnungszeiten

Sprechzeiten der Verwaltung:

Montag 09:00-12:00 Uhr
Dienstag 09:00-12:00 Uhr &
  14:00-18:00 Uhr
Donnerstag 09:00-12:00 Uhr &
  14:00-17:00 Uhr
Freitag 09:00-12:00 Uhr


Einwohnermeldeamt Annahmeschluss:

Dienstag 17:30 Uhr
Donnerstag 16:30 Uhr


Standesamt:

Freitag nach Vereinbarung

 

 

Darum Zerbst/Anhalt!

Startseite: Aktuelle Meldungen / Aktuelles

Gesucht wird: "Ein Lied fürs Zerbster Heimatfest"

Gesucht wird: 'Ein Lied fürs Zerbster Heimatfest'

"Ein Lied fürs Zerbster Heimatfest" ist ein Songwettbewerb.

Ausrichter des Wettbewerbs sind der Festwirt des Zerbster Heimat- und Schützenfestes, Tom Hebäcker, und die Stadt Zerbst/Anhalt in Zusammenarbeit mit der Zerbster Raben-Apotheke auf dem Markt sowie der Tageszeitung Volksstimme.

Teilnehmen können Musikerinnen und Musiker, Bands, Sänger*innen, Texter und Komponisten mit entsprechenden Interpreten zu ihrem Song.

Teilnahmebedingungen

  • Die/Der Teilnehmende(n)/Autor/Komponist verzichtet auf das Urheberrecht/Schutz durch die GEMA. Weitere und spätere Nutzungen, Aufführungen, unabhängig von Zeit und Ort (ganz teilweise und/oder in Ausschnitten), auch über soziale Medien wie Facebook, Instagram, YouTube werden dadurch möglich gemacht. Die Teilnehmer*innen verzichten bei dem eingereichten Song somit auf ihre Schutzrechte.
  • Die Teilnehmer*innen haben keinen Anspruch auf Vergütung. Die Teilnehmenden erklären sich damit einverstanden, dass Fotografien und Namen in den Publikationen und auf den Websites der Ausrichter während des Wettbewerbs und/oder zukünftig erscheinen dürfen.
  • Die/Der Einreicher*in ist Autor/Komponist/geistiger Eigentümer des Songs und versichert, dass es sich nicht um eine Cover-Version handelt.
    Es handelt sich um einen selbstkomponierten Vokalsong.
  • Der Song setzt sich mit der Thematik „Zerbster Heimatfest“ / Party / Volksfest / Schützenfest / Zerbst, wie in der Wettbewerbsauslobung beschrieben, auseinander.
    Der Song muss in deutscher Sprache gesungen werden.
  • Eine Jury trifft unter allen Einsendungen eine Vorauswahl von drei Finalsongs.
    Die Jury:
    Bürgermeister Andreas Dittmann, Fest-Wirt des Heimatfestes Tom Hebäcker, Vertreter der örtlichen Presse, Thomas Kirchner, Heiner Donath, Präsident der Internationalen Fasch-Gesellschaft und Leiter der Fasch-Musikschule Zerbst, Angela Köcher, Musiklehrerin und Leiterin des Zerbster Kammerchors sowie des Gymnasium-Chors, Martin Roschig, Sponsor des Wettbewerbs.
  • Die drei Finalisten werden am 1. Juli 2023 bekanntgegeben und auch telefonisch informiert.
  • Die drei Finalisten stellen sich mit ihren ihrem jeweiligen Song am Eröffnungstag des Zerbster Heimat- und Schützenfestes 2023 (28. Juli 2023, gegen 20.30 Uhr) dem Publikum, das über den Sieger entscheiden wird.
  • Der Sieger erhält eine Siegprämie in Höhe von 1000 Euro.


Bewerbungsschluss

  • Die Anmeldung zur Teilnahme am Wettbewerb (Formular s. unten) und die unterzeichneten Teilnahmebedingungen sowie ein Pressefoto (mind. 1 MB) und eine kurze Vita zum Künstler/zur Band müssen bis zum 31. Dezember 2022 beim Veranstalter eingegangen sein. Sie gehen per E-Mail an: zerbster-heimatfest@web.de
  • Die Wettbewerbssongs sind bis zum 15. Juni 2023 einzureichen. ((Video auf USB-Stick. Das Video muss nicht zwangsläufig professionell produziert sein.)

    Der fertige Song geht per Post an:
    Thomas Kirchner
    Zerbster Volksstimme
    Großer Klosterhof 4
    39261 Zerbst/Anhalt

Anerkennung der Bedingungen

  • Der/die Teilnehmer(in) erkennt mit seiner Anmeldung zum Wettbewerb die Teilnahme- und Wettbewerbsbedingungen sowie die Entscheidung der Vor-Jury und des Publikums beim Finale als verbindlich an. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bewerbungen, die den Anforderungen des Wettbewerbs nicht entsprechen, können zurückgewiesen werden.

Hier das Anmeldeformular:

Symbol Beschreibung Größe
Anmeldeformular.pdf
90 KB

© Antje Rohm E-Mail

Zurück