Stadt Zerbst/Anhalt

Rathaus, Schloßfreiheit 12
39261 Zerbst/Anhalt

Telefon: (0 39 23) 754-0
Telefax: (0 39 23) 754-100

E-Mail an die Verwaltung

Öffnungszeiten

Sprechzeiten der Verwaltung:

Montag 09:00-12:00 Uhr
Dienstag 09:00-12:00 Uhr &
  14:00-18:00 Uhr
Donnerstag 09:00-12:00 Uhr &
  14:00-17:00 Uhr
Freitag 09:00-12:00 Uhr


Einwohnermeldeamt Annahmeschluss:

Dienstag 17:30 Uhr
Donnerstag 16:30 Uhr


Standesamt:

Freitag nach Vereinbarung

 

 

Sie befinden sich hier: Startseite
Startseite: Verkehrseinschränkungen

Grundhafter Ausbau für den Kleinen Klosterhof mit Verkehrseinschränkungen

Zwischen dem 1. März und voraussichtlich 30. November 2021 erfolgt im Auftrag der Stadt der grundhafte Ausbau der Straße Kleiner Klosterhof in Zerbst/Anhalt. In diesem Zeitraum ist die Straße für den Verkehr vollständig gesperrt, einschließlich des Fußgängerverkehrs im Gehwegbereich. Die Anwohner sind von der bauausführenden Firma ETB Dessau entsprechend informiert worden.

Im Zeitraum der Bauarbeiten wird der Transport der Tonnen zur Müllentsorgung ebenfalls durch die Baufirma zu einem Sammelplatz übernommen.

Zusätzlich haben die Anwohner eine Information des städtischen Ordnungsamtes erhalten. Da durch die Vollsperrung keine Zufahrtsmöglichkeit mehr zu den Grundstücken möglich ist, steht als Parkalternative die Fläche der AWO an der Breite zur Verfügung. In der Zeit der Baumaßnahme ist es möglich, unter Vorlage eines Parkausweises (sichtbar Auslegen in der Frontscheibe) dort zu parken.

Wer einen kostenpflichtigen Parkausweis benötigt, kann diesen unter Vorlage des Personalausweises und der Kfz-Zulassung bei der Stadt Zerbst/Anhalt, SB ruhender Verkehr, formlos beantragen.

Begonnen wird die Baumaßnahme im Bereich des Einmündungsbereiches Breite Nr. 58 bis Nr.66 mit dem Aufnehmen der Fahrbahn sowie dem Legen der neuen Trinkwasserleitung und des Schmutzwasserkanales.

© Antje Rohm E-Mail

Zurück