Stadt Zerbst/Anhalt

Rathaus, Schloßfreiheit 12
39261 Zerbst/Anhalt

Telefon: (0 39 23) 754-0
Telefax: (0 39 23) 754-100

E-Mail an die Verwaltung

Öffnungszeiten

Sprechzeiten der Verwaltung:

Montag 09:00-12:00 Uhr
Dienstag 09:00-12:00 Uhr &
  14:00-18:00 Uhr
Donnerstag 09:00-12:00 Uhr &
  14:00-17:00 Uhr
Freitag 09:00-12:00 Uhr


Einwohnermeldeamt Annahmeschluss:

Dienstag 17:30 Uhr
Donnerstag 16:30 Uhr


Standesamt:

Freitag nach Vereinbarung

 

 

Sie befinden sich hier: Startseite » Stadt + Bürger » Flüchtlingshilfe

Kontakte und Informationen zur Flüchtlingshilfe in Zerbst/Anhalt

Kontaktdaten

GREMIUM "RUNDER TISCH"

Dietrich Landmann
Leiter Diakonie Zerbst/Anhalt
d.landmann@diakonie-zerbst.de
Telefon 03923 740 30
Dessauer Straße 28
39261 Zerbst/Anhalt

Karin Zander
Betreuerin der Flüchtlinge
k.zander@diakonie-zerbst.de
Telefon 03923 48 79 55
Am Markt 30
39261 Zerbst/Anhalt 

Martina Marczok-Stück
Leiterin Kreisvolkshochschule, Standort Zerbst
m.marczok-stueck@ikw-abi.de
Telefon 03923 61 11 50 1
Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 5
39261 Zerbst/Anhalt 

Christian Nels
Ehrenamtlicher Bürger
dcnels@t-online.de
Telefon 039248 94  05 9 

Christian Neuling
Koordinator in Flüchtlingsangelegenheiten der Stadt Zerbst/Anhalt
christian.neuling@stadt-zerbst.de
Telefon 03923 36 70
Bonescher Weg 5
39261 Zerbst/Anhalt


Sachspenden:
Koordination und Absprache mit Herrn Neuling

Kleidung:
Diese kann bei der Kleiderkammer des DRK Kreisverband Bitterfeld-Zerbst/ Anhalt e.V.  abgegeben werden. Dornburger Platz 9, 39261 Zerbst/Anhalt,
Tel. 03923 24 80
Öffnungszeiten: Dienstag 14.00 - 16.00 Uhr


Kleidung und Möbel:
Können bei der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wittenberg e.V. abgegeben werden.
Altbuchsland 10, 39261 Zerbst/Anhalt, Tel. 03491 44 64 17, Mobil. 0152 23 20 16 35 ( 13.00 - 18.00 Montag - Freitag), E-Mail sozialprojekt@awo-wittenberg.de

Geldspenden:
Spendenkonto der Diakonie Zerbst/Anhalt
Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld
IBAN: DE64 8005 3722 3301 0088 19
BIC: NOLADE21BTF

Verwendungszweck "Flüchtlingshilfe"

Wer Namen und Anschrift angibt, bekommt eine Spendenbescheinigung zugesandt.

Zeitspenden:
Der Einsatz ehrenamtlicher Helfer in der Betreuung der Flüchtlinge ist unabdingbar. Daher suchen wir immer Ehrenamtliche, die uns in unserer Arbeit mit den Flüchtlingen unterstützen.


Beispielhafte Einsatzgebiete sind:

Ausflüge
Patenschaft
Begleitung bei Behördengängen
Sport
Künstlerische Arbeiten
Übersetzen und Dolmetschen
Deutsch unterrichten
Vorlesegruppe
Fachwissen vermitteln …………………..
Fahrdienste mit eigenem Fahrzeug
Kinder betreuen
Fahrräder reparieren
Kochen
Wohnungen einrichten
Konversation
Nachbarschaftskreis aufbauen
Musik unterrichten
Sonstiges (bitte nennen): ……………… ………………………………………………………………………………
Nachhilfe geben

Sind Sie interessiert an einem Einsatz als Helfer?
In der unten angefügten PDF-Datei können Sie Ihre Daten ausfüllen und diese dann an Herrn Nels oder Herrn Neuling senden.

Links:

https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/aktuelles/detail/single/studium-fuer-fluechtlinge-hochschule-magdeburg-stendal-startet-pilotprojekt.html  http://wikis.zum.de/willkommen/Hauptseite
http://www.ard.de/home/ard/guide-for-refugees-wegweiser-fuer-fluechtlinge/Guide_for_refugees/2214428/index.html 
http://www.refugeeguide.de/downloaden-und-drucken/
http://www.lamsa.de/
http://www.fluechtlingsrat-lsa.de/ 
http://www.bamf.de/DE/Startseite/startseite-node.html 
https://www.proasyl.de/hintergrund/uebersicht-informationsangebote-fuer-fluechtlinge-im-internet/

 

 

Symbol Beschreibung Größe
Eintrag in die Helferkartei
(c) Antje Rohm
41 KB

© Antje Rohm E-Mail