Stadt Zerbst/Anhalt

Rathaus, Schloßfreiheit 12
39261 Zerbst/Anhalt

Telefon: (0 39 23) 754-0
Telefax: (0 39 23) 754-100

E-Mail an die Verwaltung

Öffnungszeiten

Sprechzeiten der Verwaltung:

Montag 09:00-12:00 Uhr
Dienstag 09:00-12:00 Uhr &
  14:00-18:00 Uhr
Donnerstag 09:00-12:00 Uhr &
  14:00-17:00 Uhr
Freitag 09:00-12:00 Uhr


Einwohnermeldeamt Annahmeschluss:

Dienstag 17:30 Uhr
Donnerstag 16:30 Uhr


Standesamt:

Freitag nach Vereinbarung

 

 

Sie befinden sich hier: Startseite » Kultur + Freizeit » Veranstaltungskalender
Sticker-2024-3.jpg

VERNISSAGE DER PERSONALAUSSTELLUNG "KUNST BLEIBT ZEITLOS" - GEMÄLDE UND SKULPTUREN VON GUIDO SCHENKENDORF

16.02.2024 ab 18:00 Uhr

Guido Schenkendorf hat sich in drei Jahrzehnten künstlerischen Schaffens im Land
Brandenburg mit seinen Werken im öffentlichen Raum und seinen Bildern längst einen
Namen gemacht und stellte aus von Berlin bis Innsbruck. Doch auch mit Ausstellungen in
Tangermünde, Genthin und Stendal vertreten, zog es ihn schließlich immer mehr an die
mittlere Elbe sowohl wegen herrlicher Natur als auch geballter Kultur. So fand er in Zerbst
ein neues Zuhause und richtete dort sein Atelier für freie Kunst und Restaurierung ein.
Sein Stil? Kunst ist gut oder es ist keine Kunst. Und wenn ein Werk manchmal ganz einfach
wirkt, hat dessen Schaffungsprozeß meistens am längsten gedauert. „Den“ Schenkendorf
erkennt man nicht an jedem seiner Werke, sondern an deren verblüffender Vielfalt.
Goethe schrieb seinen Faust anders als den Zauberlehrling. Beider Wert blieb zeitlos.
Gleiches gilt für bildende Kunst.
Guido Schenkendorf meint:
Ein Künstler kann zwar seine Werke nur mit viel Fantasie vollenden, doch erst die
ergänzende Fantasie des Betrachters schließt den Bogen zum gemeinsam verinnerlichten
Werk.
Dem ist nichts hinzuzufügen.

Veranstaltungsort(e)

  • Museum der Stadt Zerbst/Anhalt
    39261 Zerbst/Anhalt
    Weinberg 1