Stadt Zerbst/Anhalt

Rathaus, Schloßfreiheit 12
39261 Zerbst/Anhalt

Telefon: (0 39 23) 754-0
Telefax: (0 39 23) 754-100

E-Mail an die Verwaltung

Öffnungszeiten

Sprechzeiten der Verwaltung:

Montag 09:00-12:00 Uhr
Dienstag 09:00-12:00 Uhr &
  14:00-18:00 Uhr
Donnerstag 09:00-12:00 Uhr &
  14:00-17:00 Uhr
Freitag 09:00-12:00 Uhr


Einwohnermeldeamt Annahmeschluss:

Dienstag 17:30 Uhr
Donnerstag 16:30 Uhr


Standesamt:

Freitag nach Vereinbarung

 

 

Aufführung 2017

Banner Zerbster Prozessionsspiel

Zerbst/Anhalt schreibt Theatergeschichte

Ein außergewöhnliches Ereignis ist vom 8. bis zum 10. September 2017 in der Stadt Zerbst /Anhalt zu erleben. Erstmals nach mehr als 500 Jahren wird das Zerbster Prozessionsspiel wieder aufgeführt.

In einer Neuinszenierung unter der künstlerischen Leitung von Prof. Hans-Rüdiger Schwab, die ausdrücklich den Bogen in die Heute-Zeit schlägt, wird das Prozessionsspiel wie damals von der Zerbster Bürgerschaft aufgeführt. Geplant ist dies nicht als Prozession, sondern als multimediales Theaterstück mit einer Bühne und Sitzplätzen auf dem Zerbster Markt, dem originären Ort.

Zerbst /Anhalt schreibt damit Theatergeschichte. Noch nie gab es die Neuinszenierung eines spätmittelalterlichen deutschen Prozessionsspieles.

Außerdem wird damit auch eine wichtige Zeitphase unmittelbar vor der Reformation neu erlebbar gemacht, wird in der Zusammenarbeit mit den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden der Gedanke der Ökumene im Jahr des Reformationsjubiläums aufgegriffen.

Für das Wochenende rund um den Tag des offenen Denkmals 2017 sind drei Aufführungen auf dem Zerbster Markt
und viele weitere Angebote im Stadtgebiet geplant.

Aufführungen:

8., 9. und 10. September 2017

Jeweils 19:00 Uhr auf dem Zerbster Markt,
Markt (ca. 2 1/2 Stunden und Pause)

Bereits 17:30 Uhr Andacht in der Kirche St. Bartholomäi, Schloßfreiheit
danach: Gemeinsamer Weg zum  Aufführungsort

(Foto: Thomas Drechsel)

 

©