Stadt Zerbst/Anhalt

Rathaus, Schloßfreiheit 12
39261 Zerbst/Anhalt

Telefon: (0 39 23) 754-0
Telefax: (0 39 23) 754-100

E-Mail an die Verwaltung

Öffnungszeiten

Sprechzeiten der Verwaltung:

Montag 09:00-12:00 Uhr
Dienstag 09:00-12:00 Uhr &
  14:00-18:00 Uhr
Donnerstag 09:00-12:00 Uhr &
  14:00-17:00 Uhr
Freitag 09:00-12:00 Uhr


Einwohnermeldeamt Annahmeschluss:

Dienstag 17:30 Uhr
Donnerstag 16:30 Uhr


Standesamt:

Freitag nach Vereinbarung

 

 

Stadtentwicklungskonzept

Für eine nachhaltige Entwicklung der Stadt Zerbst/Anhalt – aktuell vor allem unter Beachtung des demografischen Wandels, des Stadtumbaus und des öffentlichen Finanzhaushaltes – bedarf es strategischer Informations- und Entscheidungsgrundlagen. Diese Grundlage bildet das Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK).

Veranlassung und Zielstellung für die Erarbeitung des ISEK

Mit dem im Jahr 2000 begonnenen Bundesprogramm "Stadtumbau Ost – für lebenswerte Städte und attraktives Wohnen" wurde für die Stadt Zerbst/Anhalt in ihrer Grenze bis zum 31.08.2010 ein Stadtentwicklungskonzept erarbeitet. Zielstellung war die nachhaltige Sicherung und Erhöhung von Lebens-, Wohn- und Arbeitsqualität. Ansatzpunkte waren eine Neuorientierung des Stadtentwicklungsprozesses hin zur Konsolidierung und Stärkung der Innenstadt, der Erhalt der bestehenden Altbausubstanz, der Abbau von Wohnungsleerstand sowie die Aufwertung der von Schrumpfungsprozessen betroffenen Städte – so auch die Stadt Zerbst/Anhalt.

Gemäß Städtebauförderrichtlinie des Landes Sachsen-Anhalt sind die Stadtentwicklungskonzeptionen auf der Grundlage veränderter Schwerpunktsetzungen der Stadtentwicklung anzupassen. Auf dieser Basis erfolgt die Fortschreibung des Stadt-entwicklungskonzeptes 2008 der Stadt Zerbst/Anhalt und Qualifizierung des SEK zu einem Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK 2016).

Ein weiter Aspekt der Notwendigkeit der Qualifizierung des SEK zu einem ISEK ist die Erweiterung der Kernstadt Zerbst im Rahmen der Gemeindegebietsreform um 24 ländlich geprägte Ortschaften (mit insgesamt 56 Ortsteilen), welche ihren Abschluss im Jahr 2010 fand. Diese 24 Ortschaften heißt es nun, in den Stadtumbauprozess zu integrieren.

Nach einem umfangreichen Beteiligungsprozess hat der Stadtrat in seiner Sitzung am 26.10.2016 das ISEK der Stadt Zerbst (Integriertes Stadtentwicklungskonzept) beschlossen.

Das ISEK 2016 kann jederzeit zu den üblichen Öffnungszeiten im Rathaus der Stadt Zerbst/Anhalt, Haus 2, Puschkinpromenade 2, 39261 Zerbst/Anhalt, Stadtplanung eingesehen werden.

Symbol Beschreibung Größe
Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept.pdf
5.2 MB
Plan 1.pdf
3.6 MB
Plan 2.pdf
3.1 MB
Plan 3a.pdf
1 MB
Plan 3b.pdf
0.9 MB
Plan 4a.pdf
2.2 MB
Plan 4b.pdf
2.4 MB
Plan 4c.pdf
1.2 MB
Plan 4d.pdf
1.4 MB
Plan 4e.pdf
1.4 MB
Plan 5.pdf
2.9 MB
Plan 6.pdf
4.6 MB
Plan 7.pdf
2.5 MB
Plan 8a.pdf
2.5 MB
Plan 8b.pdf
3.8 MB
Plan 8c.pdf
1.9 MB

© Antje Rohm E-Mail

Zurück