Stadt Zerbst/Anhalt

Rathaus, Schloßfreiheit 12
39261 Zerbst/Anhalt

Telefon: (0 39 23) 754-0
Telefax: (0 39 23) 754-100

E-Mail an die Verwaltung

Öffnungszeiten

Sprechzeiten der Verwaltung:

Montag 09:00-12:00 Uhr
Dienstag 09:00-12:00 Uhr &
  14:00-18:00 Uhr
Donnerstag 09:00-12:00 Uhr &
  14:00-17:00 Uhr
Freitag 09:00-12:00 Uhr


Einwohnermeldeamt Annahmeschluss:

Dienstag 17:30 Uhr
Donnerstag 16:30 Uhr


Standesamt:

Freitag nach Vereinbarung

 

 

Öffentlichkeitsbeteiligung zum Entwurf der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 2 „Mühlsdorfer Weg“ der Stadt Zerbst/Anhalt Gemeinde Jütrichau - Stand August 2021

Beschluss über die 1. Änderung des Bebauungsplans Nr. 2 "Mühlsdorfer Weg" der Gemeinde Jütrichau gemäß § 13 Baugesetzbuch (BauGB)

1.    Geltungsbereich

Der Planbereich des Bebauungsplans Nr. 2 Allgemeines Wohngebiet „Mühlsdorfer Weg“ befindet sich im Nordosten des Ortsteils Jütrichau und umfasst eine Fläche von rund 3,3 ha. Im Süden grenzt der Geltungsbereich des B-Plans Nr. 1a „An der B 184“ Jütrichau an.

Die Grenzen des räumlichen Geltungsbereiches des B-Plans Nr. 2 werden nicht verändert. Der Änderungs-Geltungsbereich umfasst den östlichen, bisher weitestgehend unbebauten Teil des B-Plangebietes.

Der räumliche Geltungsbereich der 1. Änderung umfasst eine Gesamtfläche von 16.380 m². Er beinhaltet den östlichen Teilbereich des Baugebietes.

2.    Anlass und Ziel

Der seit 1997 rechtskräftige Bebauungsplan umfasst einen Geltungsbereich von insgesamt rund 3,3 ha. Es waren 46 Baugrundstücke sowie ein Spielplatz geplant. Nach Insolvenz des Eigentümers / Erschließungsträgers konnten einzelne Flurstücke im westlichen Teilbereich versteigert und zum Teil bereits bebaut werden. Bisher wurden 5 Einfamilienhäuser errichtet, wobei aufgrund des relativ kleinflächigen Zuschnittes (ab 400 m²) mehrere Flurstücke zusammengelegt wurden.

Der Investor plant durch die Ertüchtigung der Erschließung und die Änderung der ursprünglich geplanten Zuschnitte der Baugrundstücke im Osten des B-Planes, der erhöhten Baulandnachfrage Rechnung zu tragen.

Der Ortsteil Jütrichau verfügt nicht über einen rechtsverbindlichen Flächennutzungsplan. Der Bebauungsplan Nr. 1A an der B 184 aus dem Jahr 2011 ist fast vollständig ausgeschöpft. Der Bebauungsplan Nr. 2 Allgemeines Wohngebiet „Mühlsdorfer Weg“ Jütrichau wurde am 14.10.2011 – rückwirkend zum 27.03.1997 - erneut bekanntgemacht. Durch die Insolvenz des Erschließungsträgers gestaltete sich die Vermarktung der Grundstücke sehr schwierig.

Die verkehrstechnische Erschließung – Ausbau der Planstraßen – wird durch den Flächeneigentümer umgesetzt. Die Verkehrsflächen werden – mittels städtebaulichen Vertrags – nach Fertigstellung durch die Stadt Zerbst/Anhalt übernommen.

3.    Aufstellungsverfahren

Durch die Änderung werden die Grundzüge der Planung – die Schaffung von Baurecht für ein Allgemeines Wohngebiet - nicht berührt. Die Änderung ist erforderlich, um der veränderten Entwicklung in Bezug auf die Nachfrage nach Bauland für Einfamilienhäuser entsprechen zu können. Zudem werden gemäß § 13 Abs. 1 Nr. 1 BauGB durch die Änderung des Bebauungsplanes die Zulässigkeit von Vorhaben, die einer Pflicht zur Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung nach Anlage 1 zum Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung oder nach Landesrecht unterliegen, nicht vorbereitet oder begründet. Außerdem bestehen gemäß § 13 Abs. 1 Nr. 2 BauGB durch die Änderung keine Anhaltspunkte für eine Beeinträchtigung der in § 1 Abs. 6 Nr. 7 Buchstabe b genannten Schutzgüter (= Natura 2000-Gebiete).

4.    Der Beschluss ist gemäß §2 Abs. 1 BauGB öffentlich bekannt zu machen.

Symbol Beschreibung Größe
Anlage-1_BPlan_Nr2_Änderung_Entwurf-Planzeichnung.pdf
1.3 MB
Anlage-2_B-Plan Nr 2_Änderung_Entwurf-Begründung.pdf
1.2 MB

© Antje Rohm E-Mail