Stadt Zerbst/Anhalt

Rathaus, Schloßfreiheit 12
39261 Zerbst/Anhalt

Telefon: (0 39 23) 754-0
Telefax: (0 39 23) 754-100

E-Mail an die Verwaltung

Öffnungszeiten

Sprechzeiten der Verwaltung:

Montag 09:00-12:00 Uhr
Dienstag 09:00-12:00 Uhr &
  14:00-18:00 Uhr
Donnerstag 09:00-12:00 Uhr &
  14:00-17:00 Uhr
Freitag 09:00-12:00 Uhr


Einwohnermeldeamt Annahmeschluss:

Dienstag 17:30 Uhr
Donnerstag 16:30 Uhr


Standesamt:

Freitag nach Vereinbarung

 

 

Lesen, Lachen, Sachen machen

Lesen Lachen Sachen machen_Weihnachten 2022

Dienstag 14.02.2023 und Donnerstag 16.02.2023 jeweils 15:30 Uhr

Kostenfreie Vorlese- und Bastelstunde für kleine Kids.

Dieses Mal mit einem Bilderbuchkino zu dem Kinderbuch "Frida Furchtlos lädt zum Tee". Im Anschluss testen wir unsere neuen Kinderspiele!

Die Teilnahme ist begrenzt. Bei Interesse melden Sie sich und Ihr Kind bitte für einen der beiden Termine an:

Tel. 03923 2453 oder per Mail an stadtbibliothek@stadt-zerbst.de

 

 

© Martina Linke E-Mail

Autorenlesung mit Titus Müller

Autorenlesung mit Titus Müller

Am 01.03.2023 ist Spiegel-Bestseller-Autor Titus Müller bei uns zu Gast uns liest aus dem zweiten Band seiner Spionin-Trilogie "Das zweite Geheimnis"

1973. Die Weltfestspiele der Jugend verwandeln den Berliner Alexanderplatz in ein Festivalgelände mit acht Millionen Besuchern. Während vordergründig freie Liebe, lange Haare und buntes Chaos herrschen, sieht Oberleutnant der Staatssicherheit Eickhoff die Gelegenheit, sich an einer alten Feindin zu rächen: der Spionin Ria Nachtmann. Mit dem Versuch, Rias Tochter auf seine Seite zu ziehen, kommt er ihr gefährlich nahe. Als ein alter Bekannter Ria um Fluchthilfe in den Westen bittet, droht die Falle endgültig zuzuschnappen.

Titus Müller ist für seine akribische Recherche und seine detailreichen sowie packenden Romane bekannt. Er ist Mitglied des PEN-Clubs und wurde u. a. mit dem C. S.-Lewis-Preis, dem Sir-Walter-Scott-Preis und dem Homer-Preis ausgezeichnet. Seine große Spionin-Trilogie erzählt die Geschichte einer mutigen Frau und lässt zahlreiche historische Persönlichkeiten auftreten wie Erich Honecker, John F. Kennedy, BND-Chef Reinhard Gehlen und DDR-Wirtschaftsfunktionär Alexander Schalck-Golodkowski lebendig werden.

Die Autorenlesung findet im Saal des Rathauses statt. Ein Fahrstuhl ist vorhanden.

Karten für diesen Abend im Rahmen der 58. Kulturfesttage gibt es im Vorverkauf in der Stadtbibliothek, in der Tourist-Information oder an der Abendkasse für 10,00 EUR.

 

© Martina Linke E-Mail